Dietmar Golf
damit Kunden Dich gut finden

Die Landingpage

Zuletzt ist die Aufmachung der Ziel-Webseite (Landingpage) ausschlaggebend, da hier der Besucher entscheidet, ob er Kontakt mit Ihnen aufnehmen möchte oder nicht.

Was eine gute Landingpage haben muss, ist Aufgabe der „Conversion-Optimierung“, die im Abschnitt Webseitenoptimierung - den Umsatz vervielfachen ausführlich behandelt wird.

Wichtig ist zudem die textliche Optimierung, da in der Regel einige wenige Worte über Erfolg oder Nichterfolg entscheiden. Dazu empfehle ich das Buch „Durchschlagende Texte schreiben - für Werbung & Website“, das auf https://www.werbetextakademie.de/buch.php probegelesen werden kann.

Falls Ihre eigentliche Webseite als Landingpage ungeeignet ist, können Sie Ihre neuen potentiellen Kunden gezielt auf eine extra angelegte Unterseite leiten. Eine solche Landingpage informiert knapp über alles, was ein Neukunde wissen möchte und arbeitet auf einen Kundenkontakt hin. Sie müssen auf einer Landingpage keine Rücksicht auf die organische Suchmaschinen-Optimierung nehmen, sondern können die Landingpage kurz und knackig halten. Auch brauchen Sie auf der Landingpage wenig Rücksicht auf Altkunden nehmen - denn eine Landingpage sehen fast ausschließlich nur neue Interessenten. Sie können hier also beispielsweise Neukunden-Angebote oder Rabatte bewerben.

Auch wichtig: Die laufende Optimierung Ihrer Kampagne

Erfolgreiche Werbekampagnen befinden sich stets im Wandel, denn die Konkurrenz ist nicht untätig und das gesamte System „lebt“.

Der Unternehmer, der langfristigen Erfolg haben will, überprüft deshalb regelmäßig:
  • Klickpositionen: Bin ich vorne dabei?
  • Gibt es zwischenzeitlich Neuerungen, z.B. neue Anzeigenerweiterungen?
  • Welche Keywords hatten mehr Erfolg als andere? Welche weiteren erfolgreichen Keywords kann ich ergänzen?
  • Welche automatisch geschalteten Keywords und automatischen Anzeigentexte passen gar nicht zu meinem Angebot? Wie kann ich verhindern, dass mir durch solche Keywords Kosten entstehen?
  • Welche Anzeigentexte wurden öfter angeklickt als andere? Was könnte der Grund dafür sein? Welche Anzeigen schaltet die Konkurrenz?
  • In welchen geografischen Gebieten und zu welchen Zeiten war die Kampagne erfolgreicher?
Es ist erforderlich, in regelmäßigen Abständen den Erfolg der Werbekampagne zu kontrollieren und die vielen „Schrauben“ immer wieder nachzujustieren, um am bisherigen Erfolg anzuknüpfen.

Bei einer erfolgreichen Werbekampagne greifen viele Faktoren ineinander. Ein unwirksamer Anzeigentext kann beispielsweise zu schlechteren Anzeigenpositionen führen, schlechte Anzeigenpositionen zu weniger kauffreudigen Seitenbesuchern usw.

SEA-Werbekampagne

Weiterlesen




Sie lesen Inhalt aus dem Buch:

Suchmaschinenmarketing Buch
Dietmar B. Golf

Über Suchmaschinen gefunden werden

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung
ISBN 978-3-746789-93-4

[Details]





Onlinemarketing-Themen